Kino in der Kirche

In regelmäßgen Abständen (meist der 2. Freitag im Monat um 20.30 Uhr) wollen wir anspruchsvolle Filme über Gott und die Welt, Alltägliches, Freud und Leid, Lustiges und Trauriges in der Kirche vorführen. Der Eintritt ist frei, nach der Vorführung soll es die Möglichkeit geben, über den Film zu sprechen und den Abend angenehm ausklingen zu lassen.
Unter dem Motto „Mit kleinem (Zeit-)Aufwand große Filme zeigen“ wünschen wir uns Verstärkung:
Wer schon immer gerne einmal Filme vorführen oder Programmdirektor sein wollte, ist herzlich eingeladen, sich bei  Elke Nolthenius oder Susanne Mosch zu melden!

Hier  finden Sie die aktuellen Termine und Filme