Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Kirchengemeinde Borgsdorf-Pinnow.

Seit dem 10. Mai finden nur die Gottesdienste wieder statt. Es gelten die Einschränkungen nach den allgemeinen Hygieneregeln.

Weitergehende Informationen können Sie von der Landeskirche erhalten.

Hier ein Video von Sonntagvormittag (19. April) vor der Kirche Borgsdorf:

Ostermusik

Aus aktuellem Anlaß

 

Herzliche Grüße

Ulrike Telschow, Pfarrerin

© Matthias Wiegandt / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en

Wenn jetzt die Glocken läuten, laden sie ein zum täglichen Gebet Zuhause. Sie uten jeden Tag um 12 Uhr, 18 Uhr und 19 Uhr. Denn: Auch wenn wir nicht zusammen sein können, so erinnern sie uns daran, dass Gott da ist und auch seine Menschen miteinander verbindet. Der Klang der Glocke lädt ein zum Innehalten, zum Gebet, zur Fürbitte. 19 Uhr tun wir das in ökumenischer Verbundenheit mit vielen anderen Gemeinden über Landes- und Stadtgrenzen hinweg. Täglich 19 Uhr zünden wir alle eine Kerze an, stehen am Fenster, hören Kirchenglocken, sprechen ein freies Gebet und das Vaterunser. Mehr dazu erfahren Sie unter: http://pfarrer-maybach.de/licht-der-hoffnung/.

Außerdem wird jeden Sonntag eine Andacht auf die Homepage der Gemeinde gestellt zum Lesen und gemeinsam Singen, am besten 12 Uhr.

Wir sind nicht allein! #wirsindda!

GKR Borgsdorf

Vorerst finden in der Gemeinde keine Veranstaltungen mehr statt:

Aus aktuellem Anlass…

Ein Brief unseres Bischofs zur aktuellen Situation.

Wir möchten Sie auf diesem Wege gerne über die aktuellen Entwicklungen und Aktivitäten in unserer Gemeinde informieren.

Die Kirchengemeinde Borgsdorf-Pinnow ist die nördlichste Gemeinde des Kirchenkreises Berlin-Nord-Ost. Wir sind eine wachsende Gemeinde am nördlichen Rand von Berlin.

          

Die beiden Bilder rechts und links zeigen unsere Kirchen.

Links ist die 1862 geweihte von Herrn Stühler erbaute Kirche zu sehen. Diese befindet sich in Pinnow auf der westlichen Havelseite.Über die Entwicklung dieser Kirche können Sie sich unter der Rubrik Förderverein weiter informieren.

Das rechte Bild zeigt die „neue“ Kirche (Baujahr 1953) in der Bahnhofsstraße im jüngeren Teil von Borgsdorf. Auch diese Kirche steht bereits unter Denkmalschutz. Es handelt sich um eine der wenigen Kirchen, die in der ehemaligen DDR gebaut wurden.

 

 

AUS UNSEREM GEMEINDELEBEN

 

Am Sonntag Okuli kein Gottesdienst. Außerdem vorerst keine Veranstaltungen, Kreise und Gruppen in der Kirchengemeinde Borgsdorf-Pinnow

Am Sonntag Okuli kein Gottesdienst. Außerdem vorerst keine Veranstaltungen, Kreise und Gruppen in der Kirchengemeinde Borgsdorf-Pinnow   Liebe Gemeindeglieder, liebe Gäste,   morgen am Sonntag Okuli findet kein Gottesdienst statt. Außerdem sagen wir ab sofort bis zum 19. April 2020 alle Veranstaltungen, Kreise und Gruppen in unserer Kirchengemeinde ...
Weiterlesen …

Adventskonzert

Wir laden sie recht herzlich zum traditionellen Adventskonzert des Kirchenchores Borgsdorf-Pinnow ein: ...
Weiterlesen …

Singen ist gesund!

Es ist eine alte Weisheit, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt. Neben dem passenden Getränk ist der Gesang für die körperlichen und seelische Gesundheit sehr wichtig. An jedem Montag der Woche haben Sie Gelegenheit etwas für Ihre Gesundheit ...
Weiterlesen …

Arbeitseinsatz auf dem kirchlichen Friedhof in der Borgsdorfer Lindenstraße

Wieder wollen wir vor Beginn des Winters auf unserem Friedhof einen Arbeitseinsatz durchführen, bei dem es hauptsächlich darum geht, das herabgefallene Laub zu beseitigen. Auch diesmal sind wir auf viele helfende Hände angewiesen. Je mehr Helfer erscheinen, umso eher werden ...
Weiterlesen …

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken