Borgsdorf

Der Gemeindeteil Borgsdorf ist erst
mit dem Bau der S-Bahn stark gewachsen:

Kirche Borgsdorf.jpg_

 

Die Kirchengemeinde Borgsdorf-Pinnow verfügt über zwei sehr unterschiedliche Kirchen. Zum einen, die erst 1953 errichtete Kirche an der Bahnhofstraße gegenüber der Schule und zum anderen die Stüler-Kirche in Pinnow auf der anderen Seite des Oder-Havel-Kanals.

Durch die S-Bahn-Verbindung ist Borgsdorf ein beliebter Wohnort. Auf dem Gelände der ehemaligen Nelkenzucht, die seit 1904 bestand, ist ein großes Neubaugebiet entstanden. Erstmals erwähnt wurde Borgsdorf im Jahr 1375. Seitdem kennzeichnet eine wechselvolle Geschichte die Chronik des Ortes. Seit 1993 gehört Borgsdorf wie Bergfelde zur heutigen Stadt Hohen Neuendorf.

Unsere Gottesdienste finden in der Regel am Sonntag um 11.00 Uhr statt. Die genauen Anfangszeiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gemeindebrief bzw. dem Veranstaltungskalender. In den Sommermonaten gibt es monatlich einen Gottesdienst in der alten Kirche in Pinnow.

Leben und Glauben

In der Gemeinde gibt es viele regelmäßige Veranstaltungen zu denen Sie recht herzlich eingeladen sind.