Singen ist gesund!

Es ist eine alte Weisheit, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt. Neben dem passenden Getränk ist der Gesang für die körperlichen und seelische Gesundheit sehr wichtig. An jedem Montag der Woche haben Sie Gelegenheit etwas für Ihre Gesundheit zu tun:

Plakat_Chor_blau

Sie sind herzlich eingeladen zum Kennenlernen, Schnuppern und Mitsingen vorbei zu schauen.

Frank Blum

Arbeitseinsatz auf dem kirchlichen Friedhof in der Borgsdorfer Lindenstraße

Wieder wollen wir vor Beginn des Winters auf unserem Friedhof einen Arbeitseinsatz durchführen, bei dem es hauptsächlich darum geht, das herabgefallene Laub zu beseitigen. Auch diesmal sind wir auf viele helfende
Hände angewiesen. Je mehr Helfer erscheinen, umso eher werden wir fertig!
Mitzubringen wären Gartengeräte (hauptsächlich Harken) und evtl. Schubkarren bzw. große Behälter.
Termin ist Samstag, der 16. November in der Zeit von 9 bis 12 Uhr
A u. H. Gnoss

MARTINSTAG in Borgsdorf

Ich danke an dieser Stelle allen, die dazu beitragen wollen, dass wir diesen Tag sowohl andächtig als auch fröhlich begehen können. Herzlichen Dank für alle Hilfe bei der Vor- und Nachbereitung und bei der Durchführung.
Am 11. November seid Ihr mit Euren Laternen wieder zu 17 Uhr ganz herzlich in die Kirche Borgsdorf eingeladen. Dort wollen wir mit einer Martinsandacht beginnen.
Wir wollen wieder Martinsgebäck teilen aber von unserem Überfluss auch abgeben. Während der Andacht sammeln wir in diesem Jahr für „HOPE AND LIGHT“.
Am Lagerfeuer wollen wir mit Kinderpunsch diesen Tag dann ausklingen lassen.
Annegret Ortelt

Gemeindetreff

„Die Ewigkeit gleicht einem Rad, das weder Anfang noch Ende hat“ (H.v. Bingen). Am 7. November laden wir herzlich ein zum Gemeindetreff um 15 Uhr zum Thema „Hildegard von Bingen“. Sie war Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin und eine bedeutende Universalgelehrte. Wir werden uns bei Kaffee und Kuchen mit Ihrem Wirken beschäftigen.

Herzliche Einladung dazu!
Pfrn. Alke Witte

GKR-Wahl 2019

Bei der GKR-Wahl am 3. November wird der halbe Gemeindekirchenrat neu gewählt. Sie haben drei Stimmen und können wählen zwischen Dr. Frank Blum, Panja Borchmann, Heike Lemmel und Katrin Seidel. Die Kandidaten/-innen stellen sich am 20. Oktober im Gottesdienst der Gemeinde vor.
Bei der Wahl am 3. November ist das Wahlbüro von 9.30 bis 15.30 Uhr geöffnet. Während des Gottesdienstes ist das Wahlbüro geschlossen. Sie können auch gerne bis zum 30. Oktober Briefwahl beantragen. Wir freuen uns über rege Wahlbeteiligung!
GKR Borgsdorf-Pinnow

Einladung zum Chor-Workshop

Das diesjährige Sommerkonzert des Kirchenchores in Pinnow am 16. Juni 2019  steht unter dem Motto „Rock My Soul“ und wird schwerpunktmäßig Gospels,  Spirituals, Folk- und Popsongs beinhalten.

Zur Vorbereitung gibt es neben den üblichen Chorproben (montags 19.30 21 Uhr) zwei Workshop-Nachmittage, zu denen alle, auch diejenigen, die gerne nur im Sommerkonzert mitsingen oder einfach mal in den Chor hineinschnuppern möchten, ganz herzlich eingeladen sind.

Der erste Workshop findet am 2. März 2019 von 14 bis 17 Uhr im Gemeindesaal statt, der zweite am 11. Mai 2019, ebenfalls zu dieser Zeit.

Heike Sander

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Sehr geehrte Damen und Herren

der Verein Nordbahn mit Courage (NmC) lädt in diesem Jahr zu einer
Veranstaltung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am
27.01.2019 17 Uhr in die Borgsdorfer Kirche (Bahnhofstr. 32) einladen.

Prof. Dr. Christoph Kopke von der HWR Berlin wird in seinem Vortrag mit
dem Titel >“… dass Auschwitz nicht noch einmal sei“ – oder: Warum
reden wir heute noch über den Nationalsozialismus?< Zusammenhänge
zwischen unserer Geschichte, unseres Gedenkens und unserer
Verantwortung in den gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskursen
herausarbeiten. Die musikalische Umrahmung mit jiddischen Melodien wird
von dem Berliner Klarinettisten Jan Hermerschmidt & Freunden
übernommen. Im Anschluss daran sind alle herzlich eingeladen,
miteinander ins Gespräch zu kommen und noch ein wenig zu verweilen.

Wir hoffen möglichst viele zu der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.
Bitte verteilen Sie diese Einladung auch an alle die
Interesse haben könnten.

Herzliche Grüße
Torsten Lindner                           Dr. Frank Blum
Vorsitzender NmC                       Vorsitzender GKR Borgsdorf-Pinnow

Weihnachtskonzert Musikwerkstatt Eden

Im Rahmen des Programms „Musikschulen öffnen Kirchen“ lädt die Musikwerkstatt und die Kirche Borgsdorf um 16:00 Uhr zum Weihnachtskonzert ein.

Das Kammerorchester „Concerto“ unter der Leitung von Johannes Severin spielt die berühmte Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck in einer concertanten Fassung. Die Schauspielerin und Sprecherin Nina Horvath wird die Texte des Librettos nach den Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm lesen.

Desweiteren erklingt die berühmte Weihnachtsmusik „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ von Karel Svoboda.

Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirche wird gebeten.

https://musikwerkstatt-eden.de

Singen für Erwachsene

Inzwischen weiß jeder, dass Singen nicht nur Spaß macht, sondern auch gesund ist. Nachweislich stärkt regelmäßiges Singen das Immunsystem. Wenn man nicht nur allein daheim (unter der Dusche), sondern in einem Chor singt, kommt ein starkes Gemeinschaftsgefühl hinzu, und manchmal ergreift einen der Klang und verursacht direkt eine Gänsehaut. Es gibt natürlich unendlich viele verschiedene Chöre, für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Wer sich aber nicht so sehr auf eine Richtung festlegen möchte, sondern die Abwechslung liebt, ist im Kirchenchor Borgsdorf-Pinnow goldrichtig aufgehoben. Hier werden nicht nur schöne geistliche Gesänge für den Vortrag in den Festgottesdiensten eingeübt – bis hin zu ganzen Messen -, sondern auch weltliche Lieder wie z.B. Volkslieder oder Popstücke, die dann insbesondere im Sommerkonzert zum Vortrag kommen. Wer es einmal mit uns ausprobieren will, ist herzlich zu den Proben am Montag von 19.30 bis 21.00 Uhr in den Gemeindesaal neben der Kirche an der Bahnhofstraße eingeladen. Eine Schnupperstunde ist immer unverbindlich. Wer sich nicht dauerhaft an den Chor binden möchte, kann sich auch einfach an einem Workshop beteiligen. Im Frühjahr 2019 wird es für das Sommerkonzert ein bis zwei Probennachmittage zum Thema Gospel, Folk, Spiritual geben. Die genauen Workshop-Termine werden im Gemeindeblatt bekannt gegeben. Übrigens ist die Teilnahme an den Proben immer kostenlos.
Der Chor würde sich über neue Mitglieder sehr freuen, also: nur Mut! Voraussetzung ist lediglich ein gewisses musikalisches Gehör, damit man die Töne auch trifft, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer unsicher ist, ob die Fähigkeiten ausreichen, kann auch gerne zuvor einen privaten Termin mit der Chorleiterin ausmachen, am besten über die E-Mail-Adresse: heike.sander@kirche-borgsdorf.de.